Die Küchen- und die Espressomaschine von Smeg überzeugen Stiftung Warentest
Produkte

Die Küchen- und die Espressomaschine von Smeg überzeugen Stiftung Warentest

Die Küchen- und die Espressomaschine von Smeg überzeugen Stiftung Warentest

Für das Dezember-Heft bewertete die Stiftung Warentest sowohl Küchenmaschinen als auch Espressomaschinen. Das Ergebnis: Die getestete Siebträger-Kaffeemaschine von Smeg erzielte Platz eins, gleichauf mit einer anderen Marke. Bei den Küchenmaschinen freut sich Smeg über den zweiten Platz. 

München, Dezember 2021 – Gutes Design bedeutet mehr als nur ein trendiger Look: Mindestens genauso wichtig sind die Langlebigkeit und eine einfache Handhabung. Dass Smeg Kleingeräte im Retro-Stil auch hier überzeugen, bestätigt die unabhängige Stiftung Warentest in der Ausgabe 12/2021 ihrer Zeitschrift „test“: Im Test der Espressomaschinen mit Siebträger belegt ein Smeg Gerät den ersten Platz mit der Gesamtnote GUT (2,2), gleichauf mit einem Gerät einer anderen Marke. Und auch im Vergleich von sechs Küchenmaschinen mit Schwenkarm erzielte der Hersteller mit italienischen Wurzeln einen Podestplatz. Das getestete Modell mit Gemüse- Schneide-Set von Smeg erreichte die zweitbeste Bewertung, die Gesamtnote GUT (2,5).

Zweiter Platz: Gesamtnote GUT (2,5) für die Küchenmaschine SMF03RDEU mit Gemüse-Schneide-Set
Für das Dezember-Heft der Zeitschrift „test“ nahm die Stiftung Warentest sechs Küchenmaschinen genauer unter die Lupe, darunter auch die Küchenmaschine SMF03RDEU in Verbindung mit dem Gemüse- Schneide-Set SMSG01. Geprüft wurden unter anderem Funktion, Vielseitigkeit, Handhabung, Geräusch und Sicherheit. Am Ende lautete das „test“-Qualitätsurteil für dieses – und damit auch alle anderen vollfarbigen Geräte der Serie SMF03 – GUT (2,5). Smeg kam damit auf den zweiten Platz. In der Kategorie Haltbarkeit holte die Küchenmaschine sogar die Bestnote, ein „sehr gut“. Für die Zubereitung von Hefeteig sowie von leichten und schweren Rührteigen holte die Küchenmaschine dreimal „gut“; keine erhielt ein besseres Ergebnis.

Für einen umfassenderen Vergleich druckt „test“ 12/2021 außerdem die Zusammenfassung der Ergebnisse des letzten Vergleichs von vor 3 Jahren ab: Keines der dort gelisteten Geräte kam heuer über ein BEFRIEDIGEND hinaus. Mit der Gesamtnote GUT (2,5) ließ Smeg damit im aktuellen wie im zurückliegenden Test einige renommierter Hersteller hinter sich. 

Retro-Sieger: Die Espressomaschine ECF01BLEU mit Gesamtnote GUT (2,2)
Der kleine, feine Espresso zu Hause liegt im Trend. Deshalb hat die Zeitschrift „test“ in ihrer Ausgabe 12/2021 auch Siebträgermaschinen untersucht. Platz eins holte sich die Espresso-Kaffeemaschine ECF01BLEU von Smeg, gemeinsam mit einer anderen Marke.

Für ihr Qualitätsurteil bewertete die Stiftung Warentest die Getränkezubereitung, Handhabung und Umwelteigenschaften. In den Kategorien Schadstoffe und Sicherheit erzielte die Smeg Siebträgermaschine jeweils Bestnoten. Das Fazit der Tester: „Die Smeg im Retro-Design überzeugt in der Handhabung und bereitet besonders schmackhaften Espresso zu.“ Das „test“-Qualitätsurteil GUT (2,2) gilt für alle baugleichen Geräte der Serie ECF01.

Die Sensorik floss zwar nicht in die Noten ein, quasi außer Konkurrenz befragte die Stiftung Warentest dennoch Kaffee- ommeliers nach ihrer Bewertung. Ihr Kommentar über die Smeg Kaffeemaschine: „Ungewöhnlich – bereitet in Werkseinstellungen einen geschmacklich komplexen Espresso zu. Keine Anpassungen notwendig. Auch der Cappuccino ist perfekt voreingestellt.“

PRESSEKONTAKT

SMEG Deutschland GmbH
Erika-Mann-Str. 57
80636 München
Tel. +49 89 92 33 48 – 0 
[email protected]

Presse-Referentin
Cindy Böhm
Tel +49 89 24 41 85 12
[email protected]

Pressetext und Pressebilder zum Download