Unternehmen

Smeg kommt im Leistungsspiegel Elektro-Kleingeräte 2022 aus dem Stand in die Top 10

Smeg kommt im Leistungsspiegel Elektro-Kleingeräte 2022 aus dem Stand in die Top 10

Erstmals im Ranking des Branchenbriefs markt intern vertreten, erzielte die italienische Premiummarke unter 19 Kleingeräte-Herstellern in der Gesamtbewertung direkt Platz 8.

München, September 2022 – Der Fachhandel nimmt Smeg zunehmend als Premiumanbieter sowohl für Klein- als auch Großgeräte war. Das zeigt die erstmalige Berücksichtigung im Leistungsspiegel für Elektro-Kleingeräte des Branchenbriefs markt intern. Mit einer Platzierung im vorderen Mittelfeld ließ das italienische Familienunternehmen gleich im ersten Anlauf einige deutsche Traditionsmarken hinter sich und positionierte sich in der Umfrage 2022 direkt auf Platz 8.

Mehr als ein Achtungserfolg: Überdurchschnittliche Noten unter anderem für Konditionen, Außendienstbetreuung und Fachhandelsorientierung

Ein genauerer Blick auf die Einzelergebnisse zeigt: Smeg hat auf breiter Front überzeugt. In puncto Konditionen/Rabattsysteme kam der Hersteller mit Sitz in Norditalien sogar auf Platz 2. Einen beachtlichen vierten Rang erzielte Smeg in den Kategorien Außendienstbetreuung und Fachhandelsorientierung. In Sachen Online-Strategie und Qualität landete die Designschmiede im Klassement der 19 beurteilten Hersteller ebenfalls an vierter Position. Bei der Bewertung der realisierbaren Handelsspanne für Kleingeräte belegte das Unternehmen den fünften Rang; die Händler von Großgeräten hoben Smeg in diesem Jahr sogar auf den Spitzenplatz. Dies zeigt, dass die starke Fachhandelsorientierung, die sich das Familienunternehmen auf die Fahnen schreibt, auch bei den Handelspartnern ankommt.

Olaf Nedorn, Geschäftsführer von Smeg Deutschland, zu den Ergebnissen: „Im Leistungsspiegel erscheint nur, wer in der jährlichen Umfrage eine ausreichende Zahl an Bewertungen erreicht. Ich danke daher unseren Fachhandelspartnern für ihre rege Teilnahme – und natürlich für ihr offenes Feedback. Dieses Ergebnis freut uns sehr. Viel mehr noch ist es ein großer Ansporn, Smeg als feste Größe unter den erfolgreichsten Anbietern von Kleingeräten weiter zu etablieren.“

Dass sich der Hersteller dabei auf einem guten Weg befindet, bestätigen auch die Autoren des Branchendienstes. Sie schreiben in ihrer Zusammenfassung der Ergebnisse des diesjährigen Leistungsspiegels Elektro-Kleingeräte: „Wer Farbe, Lifestyle, Design und/oder ein unnachahmliches Retro-Feeling am PoS zu schätzen weiß, der kommt an den Italienern in der Regel nicht vorbei.“

Die nächsten Bausteine dafür hat Smeg bereits mit einer ganzen Reihe an Sortimentserweiterungen gelegt: Als neues Gerät stellte die Designschmiede vor kurzem einen kompakten Personal Blender vor und ergänzte seine Siebträger-Espressomaschinen um ein Tamper-Set für das präzises Andrücken von Kaffeemehl im Siebträger. Die Küchenmaschinen gibt es in der vollfarbigen Ausführung SMF03 neuerdings auch in den ikonischen Smeg Farben Cadillac Pink, Pastellblau, Pastellgrün und Weiß. Bei den Kaffeevollautomaten kamen ebenfalls weitere, trendige Farbnuancen hinzu: Full Black, Arctic White, Sunset Purple sowie Emerald Green. 

PRESSEKONTAKT

SMEG Deutschland GmbH
Erika-Mann-Str. 57
80636 München
Tel. +49 89 92 33 48 – 0 
marketing@smeg.de

Presse-Referentin
Cindy Böhm
Tel +49 89 24 41 85 12
cindy.boehm@boehm-projects.de 

Pressetext und Pressebilder zum Download