Produkte

Smeg Dampfbacköfen mit Galileo Multicooking Technologie

Smeg stattet Dampfbacköfen mit neuer Galileo Multicooking Technologie aus

Kombinierte 60 cm Backöfen und 45 cm Kompaktgeräte liefern mit traditioneller Heißluft und Dampf gesunde und äußerst schmackhafte Resultate mit Gelinggarantie – dank mehr als 150 Automatikprogrammen.

München, Juni 2022 – Wer Brat- und Backergebnisse auf Profiniveau erzielen will, für den lohnt ein Blick auf die neuen Dampfbacköfen von Smeg. Der italienische Hausgerätehersteller vereint in seiner neuen Gerätegeneration Galileo die Vorteile des Dampfgarens mit den Funktionen eines traditionellen Backofens. Aromatische Aufläufe und Gemüsegerichte, saftige Schmorbraten und Sauerteigbrote: Alles wird innen weich und außen herrlich knusprig. Nährstoffe, Vitamine und Mineralien bleiben optimal erhalten.

Gelingsicher macht dies der neu konzipierte 68 Liter große Garraum mit Wellendesign. Der optimierte Luftstrom sorgt für schnelleres Vorheizen, kürzere Garzeiten, optimierte Garprozesse und erreicht so die Energieeffizienzklasse A++. Druck, Temperatur und Feuchtigkeit der Bedampfung steuert präzise ein Injektionssystem, das dank des neuentwickelten doppelten Kaminabzugs eine Kondenswasserbildung im gesamten Garraum nachhaltig verhindert. Die Dampferzeugung erfolgt ausschließlich mit Frischwasser aus dem integrierten Tank. Die neuen Smeg Dampfbacköfen gibt es in mehreren Ausführungen: beginnend mit 20 bis 40% Dampfunterstützung und manuellem Wasserfüllsystem, gefolgt von 20 bis 100% Dampf mit dem automatischen Wasserladesystem Fill & Hide. Im Top-Segment stehen sogar 10 Dampfgarstufen inkl. pulsierender Bedampfung sowie Optionen zum Sous-Vide-Garen und Heißluftfrittieren zur Verfügung.

Die 3 Neuen aus der Steam-Generation der Galileo Backöfen:

SteamOne

Diese Geräte verbinden traditionelles Backen mit einer Dampffunktion bei einem Feuchtigkeitsgrad von 20 % bis 40 % für eine Gardauer von bis zu 6 Stunden. Der 0,8 Liter fassende Tank lässt sich einfach per Hand befüllen. Mit Sonderfunktionen zum Auftauen, Pizzabacken, Braten und praktischer Reinigung mittels Vapor Clean oder Pyrolyse-Reinigungssystem ist diese Gerätegeneration ein innovativer und starker Partner für alle, die zeitgemäß schnell und effizient gesunde Gerichte zubereiten möchten.

Steam100

Der klassische Heißluft-Backofen kombiniert mit einem vollwertigen Dampfgarer ist in den Designlinien Classici und Linea erhältlich. Bei dieser Ausführung stehen 4 Dampffunktionen mit einem wählbaren Feuchtigkeitsgrad von 20% bis 100% zur Verfügung. Zudem bietet dieser Sonderfunktionen für das Auftauen, Sous-Vide-Garen, BBQ, Stone Cooking und Heißluftfrittieren an. Ein Kerntemperaturfühler zeigt den perfekten Zeitpunkt an, um zarten Fisch oder rosa-gebratenes Fleisch auf den Tisch zu bringen. Diese besonders energieeffiziente Ausführung erreicht zudem die Effizienzklasse A++.

Steam100 PRO

Kompromisslose Ansprüche von Hobbyköchen mit hohen Erwartungen bedient Smeg mit der exklusiven Designlinie Dolce Stil Novo. Dank der 10 Dampffunktionen und der Option einer pulsierenden Bedampfung lassen sich Garergebnisse in Gastronomiequalität erzielen. Praktisch und innovativ zugleich ist auch der 2 Liter-Tank, der sich bei geschlossener Gerätetür von außen, selbst im laufenden Programm, nachfüllen lässt. Zu den neuen Möglichkeiten gehören auch 150 Smart-Cooking-Automatikprogramme für Fleisch, Fisch, Pasta und Desserts, die Programmierung von aufeinanderfolgenden Garschritten (Multistep) sowie das SameTime genannte, parallele Garen von mehreren Gerichten. Beim DeltaT-Garen misst ein Multipoint-Kerntemperaturfühler die Temperatur an drei Messpunkten im Gargut – für Köche, die nichts dem Zufall überlassen wollen.

Galileo: einfach universell einsetzbar

Die Galileo-Familie ist erhältlich in verschiedenen Designlinien und Farben. Neben den 3 Dampfbacköfen und der 60 cm XL-Kombimikrowelle bietet Smeg auch als Highlight das Omnichef-Modell an. Dieses 3-in-1 Gerät vereint in Perfektion den klassischen Backofen, Mikrowelle und Dampfgarer. Für den Namen der neuen Geräte-Generation stand der italienische Universalgelehrte Galileo Galilei Pate. Damit würdigt Smeg nicht nur die hochkarätige Forschungs- und Entwicklungskooperation mit Spezialisten führender Universitäten und der Automobilindustrie. Neben dem komplett neu konzipierten Innenraum ist auch die Kombination von bis zu drei Garmethoden in einem Haushaltsgroßgerät eine Neuheit bei Smeg. In der intuitiven Benutzerführung über das große TFT-Touch Farbdisplay spiegelt sich die Leidenschaft wider, mit der die italienischen Entwicklungsingenieure bei Smeg ans Werk gehen. Dass sie zudem auch an morgen denken, zeigt der Fokus auf einen niedrigen Energieverbrauch und die Verwendung hochwertiger Materialien in der weitgehend in Italien beheimateten Fertigung. Dort produziert das aus einem Schmiede- und Emaillierbetrieb hervorgegangene Familienunternehmen bereits seit mehr als 70 Jahren Backöfen und Herde.

Pressekontakt

SMEG Deutschland GmbH
Erika-Mann-Str. 57
80636 München
Tel. +49 89 92 33 48 – 0 
marketing@smeg.de

Presse-Referentin
Cindy Böhm
Tel +49 89 24 41 85 12
cindy.boehm@boehm-projects.de

Pressetext und Pressebilder zum Download